Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
ATIS Logo

Kontakt
Abteilung Technische Infrastruktur

Am Fasanengarten 5
Geb. 50.34 / Raum 007

D-76131 Karlsruhe

Tel.: 0721 608 - 44321
Fax: 0721 608 - 46699

atisSii5∂lists kit edu

Wegbeschreibung

_______________________

 

Fakultät für Informatik

_______________________

 

Wartungs- und Störungsmeldungen

Kalender

Ein Kalender ist, neben dem Adressbuch und dem E-Mail-Client eine der drei Kernfunktionen einer Groupware. Für die Zusammenarbeit von Gruppen bietet Tine diverse Schnittstellen, um die verschiedenen Geräteplattformen anzubinden: siehe ActiveSync, CalDAV, iCal. 

 

Favoriten und verschiedene Kalender

Tine bietet standardmäßig bereits vier praktische Favoriten-Filter an, mit denen Termine gefiltert angezeigt werden können.

 

Persönliche / Gemeinsame Favoriten anlegen

Weitere Favoriten können Sie jederzeit selbst anlegen. Möchten Sie z.B. alle Kalender Ihrer Gruppe angezeigt bekommen (Berechtigungen vorausgesetzt), so markieren Sie alle gewünschten Kalender und gehen auf die Schaltfläche "Diese Ansicht als Favorit speichern" oben links. Bezeichnung (=Anzeigetext) und kurze Beschreibung eingeben, schon ist der Favorit fertig. Soll es ein gemeinsamer Favoriten (Sichtbar für andere Benutzer) werden, den Haken bei "Gemeinsamer Favorit (Sichtbar für alle Benutzer)" anhaken und die Zugriffsrechte (einzelne Benutzer bzw. Gruppen) definieren.

 

Kalenderansichten: Meine Kalender, Gemeinsame Kalender, Kalender anderer Benutzer

Der Kalenderbaum gliedert sich in drei Ansichten:

  • Meine Kalender
  • Hier finden Sie Ihre persönlichen Kalender. Neue Kalender können jederzeit über Rechtsklick "Kalender hinzufügen" erstellt werden. Kalenderberechtigungen können über Rechtsklick "Kalender Berechtigungen verwalten" jederzeit für jeden Ihrer persönlichen Kalender von Ihnen geändert werden.
  • Gemeinsame Kalender
  • Hier finden Sie alle für Sie bereits freigebenen Gruppenkalender.
  • Kalender anderer Benutzer
  • Hier sehen Sie alle für Sie freigegeben persönlichen Kalender einzelner Benutzer.

 

Persönliche Kalender

Kalenderberechtigungen

  • Lesen: Nur lesender Zugriff auf die Daten.
  • Hinzufügen: Datensätze dürfen hinzugefügt werden.
  • Bearbeiten: Vorhandene Datensätze dürfen verändert werden.
  • Löschen: Vorhandene Datensätze dürfen gelöscht werden.
  • Export: :Vorhandene Datensätze dürfen ausgelesen werden.
  • Sync: :Datensätze dürfen per ActiveSync, WebDAV, CalDAV oder CardDAV synchronisiert werden.
  • Admin: Benutzer hat uneingeschränkte Rechte.

 

Termine

Neuen Termin anlegen

Ein neuer Termin kann über die Schaltfläche "Termin hinzufügen" in der oberen linken Ecke oder direkt im Kalenderfeld erstellt werden. Dazu am gewünschten Tag zur gewünschten Uhrzeit den Termin einzeichnen, Beschreibung einfügen und fertig. Teilnehmer und Einstellungen können anschließend per Doppelklick auf den Termin eingetragen werden.

 

Allgemeine Einstellungen

Rechts neben den Ort- und Zeitfeldern finden Sie ein Quadrat mit drei Checkbuttons:

  • nicht-blockierend: Ein später eingegebener und mit diesem zeitlich überschneidender Termin führt nicht zu einer Warnmeldung
  • vorläufig: Termin ist zwar geplant, aber noch nicht verbindlich zugesagt (eventuell auch für Filterung sinnvoll)
  • privat: Jeder Benutzer, der die Berechtigung "Privat" für den ausgewählten Kalender besitzt, kann die Zeiten (und nur diese) des Termins einsehen

Teilnehmer können ein Benutzer, eine Gruppe oder eine Ressource sein. Hierzu auf das Pulldown-Menü unterhalb von "Typ" klicken.

 

Nachricht an Teilnehmer

Als Organisator eines Termines besteht die Möglichkeit, allen eingeladenen Personen in einem Arbeitsgang eine E-Mail zu senden. Sei es als Erinnerung oder mit ergänzenden Informationen. Über "E-Mail verfassen" im Kontektmenü öffent sich ein E-Mail-Fenster mit der Terminbezeichnung im Betreff und allen in den Adressdatensätzen hinterlegten E-Mail-Adressen der eingeladenen Teilnehmer.

Auch an einen einzelnen Teilnehmer kann eine E-Mail aus dem Termin heraus erstellt werden. Hierzu den Termin bearbeiten und über das Kontextmenü des entsprechenden Teilnehmers "E-Mail verfassen" wählen.

 

Wiederholungen

Über den Reiter Wiederholungen im mittleren Teil des Termineingabefensters können wiederholende Termine definiert werden.

 

Alarme

Die Standard-Alarmzeit ist auf eine Minute davor eingestellt. Diese Einstellung kann verändert werden (siehe Benutzereinstellungen). Die Alarmbenachrichtigungen werden über E-Mail an alle bestätigten Teilnehmer eines Termines gesendet.